NEWS

Lohn der Zukunft

Was ist das Problem an sehr stark auf Boni ausgerichteten Vergütungsmodellen?

Individuelle, leistungsorientierte Boni Zahlungen sind eine klare extrinsische Motivationsquelle, doch begünstigt dies auch Einzelkämpfertum und Konkurrenzdenken im Unternehmen. New Work heisst auch, dass Vergütungsmodelle neu gedacht werden, kollektive Incentivierungs-Modelle können hier eine attraktive Alternative sein.

Bei New Work wird es, so Prof. Dr. Heike Bruch, darauf ankommen, dass die Mitarbeitenden mit Herzblut, Kreativität und Leidenschaft bei der Sache sind, doch das kann durch extrinsische Motivation gehemmt werden.

Sehen Sie im Video auch, was für Auswirkungen New Work noch auf Salärfragen haben wird.

Zu den ersten beiden Teilen der Video Reihe gelangen Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf LinkedIn.

Arbeitszeitmodelle in New Work

Welchen Einfluss hat die Transformation zur neuen Arbeitswelt auf die Arbeitszeiten? Und welche Änderungen stehen uns noch bevor?

Die Flexibilisierung der Arbeitszeiten ist Bestandteil von New Work. Dabei geht es über die flexible Gestaltung der Arbeitszeit am Tag hinaus. Es entstehen immer mehr Modelle, die verschiedenen Bedürfnissen und Lebensstilen gerecht werden. Ein wichtiger Faktor für Arbeitgeberattraktivität in einem stärker werdenden Wettbewerb um Mitarbeitende!

Prof. Dr. Heike Bruch geht auf Probleme ein, die mit flexibleren Arbeitszeiten einhergehen können und beleuchtet auch die Rolle der Führungskräfte in diesem Setting.

Hier gelangen Sie zum Video.
Zum ersten Teil der Video-Reihe gelangen Sie hier.

Bleiben Sie gespannt auf den finalen dritten Teil der Serie – diesen Teilen wir natürlich auch auf unserer  LinkedIn Seite.

Arbeiten ohne Chef

Wie können hiesige Unternehmen ihren Nachholbedarf im Bereich Innovationen überwinden?

Selbstorganisiertes Arbeiten begünstigt das schnelle und kreative Arbeiten. Selbstorganisiert funktioniert out-of-the-box Denken besser, sagt Prof. Dr. Heike Bruch in der Video-Reihe der Neue Zürcher Zeitung AG zur Arbeit der Zukunft. Sie spricht über moderne Führung und fordert eine stärker transformationale Führung, die das Warum ins Zentrum stellt.

Erfahren Sie im Video auch, welche unterschiedlichen Auswirkungen die Corona-Pandemie auf die New Work Bestrebungen von Unternehmen hat und freuen Sie sich auf die folgenden beiden Teile der Video-Reihe.

Hier gelangen Sie zum Video.

Besuchen Sie uns auch auf LinkedIn.

Infotalk: Organizational Energy Coach

Sie fragen sich, wie Sie Organisationale Energie für Ihr Unternehmen nutzbar machen und messen können? – Probieren Sie es einfach aus!

Wir glauben fest daran, dass im neuen Normal, auf einer digitalen Aufholjagd, das Lenken und Erhalten von Organisationaler Energie einer der Schlüsselfaktoren der Zukunft werden wird. Deswegen brauchen wir jetzt eine noch grössere Community von organizational Energy-Coaches und Mitstreitern, die mehr Energie in die Unternehmen bringen und Mitarbeiter für eine gemeinsame Zukunft mobilisieren.

Was heisst es, Teil unserer Community und organizational Energy-Coach zu sein?
Wir geben Ihnen am 24. September 2020 in unserem kostenlosen virtuellen Infotalk Einblicke in unser Lizenzprogramm und ENERGY PULSE – unserem Energie Live-Messungstool! Sie erhalten Ihr eigenes Energieprofil und können direkt die Arbeit mit Energie in Ihrem Alltag ausprobieren!

Hier können Sie sich per E-Mail anmelden, wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
oe-c@energyfactory.com

Weitere Infos: https://lnkd.in/dSq_4ZM

Transformation Journey

Effizient und mit Fokus im Kerngeschäft arbeiten und gleichzeitig als Pionier Neues auskundschaften, neue Wege gehen, innovativ sein – das fühlt sich schnell an, als ob Sie mit Vollspeed auf der Autobahn fahren und gleichzeitig versuchen Ihre Reifen zu wechseln.
Dieser Spagat kann von Führungskräften nur bewältigt werden, wenn sie verstehen, wie viel Effizienz und wie viel Innovation es in ihrem Bereich braucht.
Sie müssen sich einen beidhändigen Führungsstil aneignen und sich entsprechend ausrichten.

Dr. Sandra Berenbold spricht über «Ambidextrie – Beidhändig in die Zukunft führen», Sie können bei der Transformation Journey dabei sein und auf der dreiwöchigen Reise von vielen weiteren Experten aus den Bereichen Psychologie, Organisationsentwicklung und Leadership profitieren.

NZZ Interview

„Wie führen Sie?“

Professor Heike Bruch spricht im Interview mit der NZZ über Inspiration, den Mut, „gross“ zu denken, gesunde Diskussionskultur und Führung in der Corona-Krise.

„Zentral ist für mich, bei allen Tätigkeiten das Warum aufzuzeigen. Das ist essenziell für Inspiration, Begeisterung und daher für aussergewöhnliche Leistungen.“ 

Das gesamte Interview finden Sie hier

Prof. Dr. Heike Bruch im Interview mit ALPHA – Teil 2

Die Corona Krise stellt viele Unternehmen vor neue, ernst zu nehmende Herausforderungen. Dabei kann die Bewältigung der Krise ein Sprungbrett für eine nachhaltige Kulturtransformation sein, was zu einem Wettbewerbsvorteil für Unternehmen werden kann.

Heike Bruch spricht im Interview mit ALPHA über den Aufbau und das Erhalten einer Vertrauenskultur in der aktuellen Situation sowie über Erfolgsfaktoren von neuen Arbeitsformen.

Lesen Sie auch den ersten Teil des Interviews.

Hochleistung im neuen Normal – Teamspirit über gemeinsame Werte hochhalten

Um Spirit und Drive sowie Energie im Team auch über Distanz langfristig zu halten, gilt es, neue Impulse zu setzen und mit dem Team gemeinsame Touchpoints zu finden. Das bewusste Fokussieren auf gemeinsame Werte kann dazu anregen, neue Impulse zu setzen und kreative Routinen zu etablieren. Diese helfen dem Team, auch unter sich verändernden Anforderungen leistungsfähig zu bleiben.

In den nächsten Wochen erhalten Sie in unserer Reihe «Hochleistung im neuen Normal» einen Einblick und Praxistipps in fünf wichtige Werte, die im virtuellen Kontext das Team zur Hochleistung anregen.

  1. HUMOR & POSITIVES MINDSET
  2. NEUGIERDE & KREATIVITÄT
  3. EHRLICHKEIT, VERTRAUEN & DIREKTES FEEDBACK
  4. DISZIPLIN & FOKUS
  5. SICHTBARKEIT

Den ganzen Artikel finden Sie hier: https://lnkd.in/dmgBr8g
Unsere Checkliste zu Teamspirit finden Sie hier: https://lnkd.in/gUbk9pd

Prof. Dr. Heike Bruch im Interview mit ALPHA

Die Krise ist ein Trendverstärker und es besteht die Gefahr, dass sich durch COVID-19 die Schere zwischen progressiven und konservativen Unternehmen in der New Work Transformation weiter verstärkt. Heike Bruch zeigt im Interview mit ALPHA worauf es nun ankommt, damit sich unsere Arbeitswelt grundlegend zum Besseren ändern kann und appelliert an die Führungskräfte zur Stellung der richtigen Weichen.

Slaying the Dragon – Mit geballten Kräften an einem Strang ziehen

Gemeinsam. Stark. Klingt Ihnen das zu abgedroschen? Oder finden Sie, es gilt derzeit mehr denn je? Unabhängig von Ihrer Antwort ist eines sicher: Die Marschrichtung ist vorwärts.

Doch manche fragen zu Recht „wohin“ oder gar „wofür“.
Diese Frage zu beantworten ist kein Leichtes. Doch genau das kann Energien freisetzen und mobilisieren. Wir wissen, dass dort wo gemeinsam Zukunft gestaltet wird, schlagkräftige und dynamische Teams entstehen. Versuchen Sie also ganz bewusst Energien zu kanalisieren, die im Angesicht einer gemeinsamen Bedrohung freigesetzt werden und seien Sie gemeinsam stark:

  1. Machen Sie die Bedrohung oder Herausforderung transparent: Beschönigen Sie nicht
  2. Machen Sie es sich selbst bewusst & Ihrem Team klar: Gemeinsam sind sie stärker
  3. Machen Sie Betroffene zu Beteiligten: Arbeiten Sie partizipativ & in kleinen Schritten
  4. Erhalten Sie die Energie: Setzen Sie auf gemeinsame Werte & zukunftsorientierte Aktivitäten

Und denken Sie daran die Bedrohung irgendwann in eine Chance zu verwandeln. Nach „Slaying the Dragon“ folgt „Winning the Princess“ – nicht nur im Märchen.

Mehr konkrete Tipps gibt’s in unserer Checkliste: https://lnkd.in/grQW_8r