NEWS

Kundenkontakt, Organisationale Energie und Leadership

Zur Wechselwirkung von Kundenkontakt und Organisationaler Energie sowie dem Einfluss von Leadership ist aktuell ein gemeinsamer Artikel unserer Gründerin Heike Bruch mit Petra Kipfelsberger und Dennis Herhausen in „Group & Organization Management“ (Vol. 44, Iss. 5) erschienen.

Den Artikel können Sie hier einsehen.

Heike Bruch wieder unter den 40 führenden Köpfen des HR

Das Personalmagazin hat unsere Gründerin Heike Bruch erneut unter die 40 führenden HR-Köpfe gewählt – Herzlichen Glückwunsch!

Besonders hervorgehoben wurde Heike Bruchs besondere Rolle in der Verknüpfung von Beratungsprojekten in der Praxis und aktueller Forschung. Weitere Informationen zur Preisverleihung und den weiteren Preisträgern finden Sie hier.

Trendstudie «Speed – Wie Unternehmen Hochgeschwindigkeit aufnehmen können»

Speed verändert den Wettbewerb und damit die Spielregeln: Es sind nicht mehr die Großen, die die Kleinen überholen, sondern es sind die Schnellen, die das Rennen gewinnen. Trends wie digitale Vernetzung, technologische Veränderungen, verkürzte Innovationszyklen sowie eine Verdichtung, Agilisierung und Flexibilisierung von Arbeit bringen eine neue Form von Wettbewerb mit sich – einen Geschwindigkeits-Wettbewerb. Speed wird zur Währung der Zukunft.

Doch wie können Unternehmen Fahrt aufnehmen, ohne zu überhitzen und vor allem auch ohne, dass dabei die Mitarbeiter erschöpft auf der Strecke bleiben?

Die neue Trendstudie geht diesen Fragen nach und veröffentlich erstmals das St. Galler Speed Konzept. Darin werden unterschiedliche Strategien aufgezeigt und Treiber sowie Bremsfaktoren für High-Speed identifiziert.

Mehr lesen: https://www.topjob.de/projekt/trendstudien/index.html

DigitalWeek mit Heike Bruch

Unsere Gründerin Heike Bruch hat im Rahmen der DigitialWeek@HSG ein Webinar zu Digital Leadership und Transformation gehalten. Im Detail spricht sie über den notwendigen Speed in der digitalen Transformation und welche Zusammenhänge zur Beschleunigungsfalle bestehen.

 

Das englischsprachige Webinar ist online für alle Interessierten verfügbar.

oE-C Community wächst – die ersten Coaches beenden ihre Ausbildung

Unsere Community wächst! Die beiden Teilnehmer Marcel Ziltener und Michel Beutler haben unser Zertifizierungsprogramm zum Organizational Energy Coach erfolgreich abgeschlossen – Herzlichen Glückwunsch!

Unsere beiden ersten Absolventen haben ihr Wissen zu Organizational Energy, Leadership und vielem mehr in einem Workshop mit Kollegen und Heike Bruch unter Beweis gestellt und tolle Ergebnisse erarbeitet. Als zertifizierte oE-Coaches werden Marcel und Michel das Konzept weiter in ihr Organisation tragen und unsere Community mit tollen Praxisbeispielen verstärken.

Informationen zur nächsten Ausbildungsrunde im September 2019 finden Sie hier.

Wie sieht die Arbeitswelt im Jahr 2025 aus?

In einer gemeinsamen Studie mit pwc und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. hat sich Heike Bruch mit dieser Frage beschäftigt. Insgesamt wurden fast 130 HR-Führungskräfte sowie 25 Experten und kreative Köpfe aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft zu Herausforderungen des Peoplemanagement und der Entwicklung des HRM bis 2025 befragt.

 

Die Studie „People-Management 2025. Zwischen Kultur- und Technologieumbrüchen.“ steht für Sie zum kostenlosen Download bereit.

Mitarbeitende für die Zukunft begeistern – aber wie?

In Zeiten der Digitalisierung und Automatisierung sind Mitarbeitende wichtige Zukunftsressourcen von Unternehmen. Der Frage, wie Mitarbeitende in der Zukunft begeistert werden können, ist unsere Geschäftsführerin Sandra Berenbold in ihren Beitrag der aktuellen Ausgabe von «personalSCHWEIZ» (ISBN: 978-3-297-02945-9) nachgegangen.

Weitere Informationen zu diesem und anderen spannenden Beiträgen gibt es auf den Seiten des WEKA-Verlags.

 

Top 10 Treiber und Killer von wirksamer Führung

Was müssen die Führungskräfte der Zukunft mitbringen und welche Rahmenbedingungen brauchen Sie, um wirksam führen zu können?

Heute erscheint der Beitrag von Heike Bruch, Sandra Berenbold und Martin Spilker mit Antworten auf diese Fragen in der Zeitschrift für Organisationsentwicklung. Diese Studie ist ein Ergebnis einer Forschungskooperation des I.FPM der Universität St. Gallen und der Bertelsmann Stiftung – hier können Sie einen ersten Blick auf die Arbeit unserer Verwaltungsratspräsidentin und Geschäftsführerin und werfen.

Der gesammte Beitrag erscheint in OrganisationsEntwicklung (Nummer 2-2019), weitere Informationen auf zoe-online.org. © Handelsblatt Fachmedien GmbH

energy factory auf dem 9. St. Galler Leadership-Tag 2019

Auch am diesjährigen St. Galler Leadership-Tag mit Nacht am 20./ 21. März werden wir wieder vertreten sein. Alle Kollegen werden die spannenden Keynotes, Forschungsimpulse und Diskussionen zum Thema Change 2030: Transformationsmodelle neu denken verfolgen und sich mit den zahlreichen Gästen und Partnern des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St.Gallen austauschen.

Neben unserer Gründerin Heike Bruch wird auch unsere Geschäftsführerin Sandra Berenbold einen spannenden Einblick in ihre aktuelle Forschungsarbeit geben.

Alle weiteren Informationen zum Leadership-Tag 2019 finden Sie hier.